Vortragende der Tagung 2010

>> Abstracts der Vorträge,  >> Tagungsfolder zum Download

Fest- und Eröffnungsvortrag: Do, 2.12.2010, 19:00h, Wissensturm Linz

  • Frank Deppe, Universität Marburg: Was wäre eine menschliche Gesellschaft? -   trotz Globalisierung und Wirtschaftskrise

Tagungsvorträge: Fr. + Sa. 3. + 4.12.2010, Wissensturm Linz

  • Brodbeck, Karl-Heinz, FH Würzburg: Kann das Geld abgeschafft werden? Anmerkungen zum Hauptmedium der Vergesellschaftung in der Moderne
  • Dürmeier, Thomas: Macht und Sprache in einer pluralen Mikroökonomie. Beschreibungselemente ds heutigen Kapitalismus zwischen Globalisierung und Finalisierung
  • Grisold, Andrea, Institut für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie Wirtschaftsuniversität Wien: Zwischen Zähmung und Entfaltung. Gesellschaftliche Regulation als zentrales Element ökonomischer Funktionsweisen
  • Jann, Olaf: Parallelgesellschaften. Eliten und das Elend real existierender Demokratie
  • Langer, Roman, Institut für Pädagogik und Psychologie, JKU: Dynamik der Brutalisierung. Eine Skizze des Zusammenwirkens zentraler Herrschafts- und Anpassungsmechanismen in der Gegenwartsgesellschaft
  • Müller, Horst, Nürnberg: Zur Latenz und Analytik der Systemalternative in der Übergangsgesellschaft des 21. Jahrhunderts
  • Nordmann, Jürgen, ICAE, JKU: Gibt es eine neoliberale Gesellschaft? Theoretische Überlegungen zur Analyse eines ambivalenten Phänomens
  • Pirker, Reinhard, Institut für Volkswirtschaftslehre WU Wien: Über die Schwierigkeit ökonomischer Theorie, Gesellschaft (mit-)zudenken.
  • Schlemermeyer, Jan, Frankfurt: Kritik der Politik als Politikwissenschaft? Zur Aktualität der Staatstheorie von Johannes Agnoli und den Chancen der neuen Marxlektüre
  • Thomasberger, Claus, HS für Technik und Wirtschaft Berlin: ‚Sein und Bewusstsein’. Propaganda und ‚objektive Realität’ in der neoliberalen Gesellschaft
  • Wöhl Stefanie, Institut für Politikwissenschaften, Uni Wien: Gouvernementalität- eine machttheoretische Perspektive auf  Politik,  Ökonomie und Gesellschaft
Be Sociable, Share!

Keine Kommentare möglich.