Dokumentation der Sommerakademie 2011

Verborgenes Geld. Verheimlichte Macht. Verachtete Arbeit.
Offene Geheimnisse des Kapitalismus

23.-25.6.2011,  Bauakademie Lachstatt in Steyregg  (>> Folder mit Inhalten und Zeitstruktur, pdf)

Die Audiofiles wurden von Radio FRO aufgenommen. Herzlichen Dank! (>> Bericht der Grünen Bildungswerkstatt Wien)

Donnerstag, 23.6. 2011

13:00h: Auftaktveranstaltung

14:00h: Thema 1: Verachtete Arbeit Referent: Klaus Dörre (Friedrich Schiller Universität Jena)

20:00h: Literatur- und Musikabend

Freitag, 24.6. 2011

9:00h: Thema 2: Verborgenes Geld, Referentinnen: Silke Ötsch (Universität Innsbruck) und Michaela Schmidt (Arbeiterkammer Oberösterreich)

Hintergrundtexte zum Thema:

  • Wie funktioniert Verbriefung? Welche Rolle spielten Verbriefung und Zweckgesellschaften in der Finanzkrise?“ Diese Fragen beantwortet Sahra Wagenknecht in einer sehr verständlichen und klaren Art und Weise in ihrem Buch: Sahra Wagenknecht (2009): Wahnsinn mit Methode. Finanzcrash und Weltwirtschaft. Das Neue Berlin: Berlin.
  • Axel Troost und Nicola Liebert über die zwei Seiten einer Medaille: Steuer- und Regulierungsoasen (pdf).
  • Die Rolle der deutschen Politik bei der Gründung von Zweckgesellschaften der deutschen Landesbanken von Sahra Wagenknecht in den Nachdenkseiten (pdf)
  • Bericht der FED über das Schattenbankensystem. Auf Seite 12 findet man/frau die Grafik zum Volumen des Schattenbanken und des regulären Bankensystems: Link, pdf (auf Englisch)
  • Der Klassiker – umfangreicher Bericht von Richard Murphy über Steuer- und Regulierungsoasen (hier bezeichnet als Offshore Financial Centers, 191 Seiten, auf Englisch, pdf)

13:30h:  Thema 3: Verheimlichte Macht, ReferentInnen: Heidi Klein (Lobby Control) und Jürgen Nordmann (Institut für die Gesamtanalyse der Wirtschaft)

Hintergrundtexte zum Thema:

Linkhinweise von Gottfried Seelos:

16:30h: Thema 4: Was macht die Politik?

Moderierte Talk-Runde mit: Heidi Klein (Lobby Control), Eva Lichtenberger (Die Grünen, Mitglied des EU-Parlaments), Evelyne Regner (SPÖ, Mitglied des EU-Parlamants) und Silke Ötsch (Universität Innsbruck). Moderation: Margit Appel (Katholische Sozialakademie Österreic)

20:00h:  Abendveranstaltung: Evaluierung der Sommerakademie, Moderation: Heinz Mittermayer (Katholischer ArbeitnehmerInnenbewegung Oberösterreich)

Samstag, 25.6. 2011

9:00h: Thema 5: Was folgt daraus für das politische Handeln?, Moderation und Impulsreferat: Ulrich Brand (Universität Wien)

12:00h: Zusammenfassung und Verabschiedung

Be Sociable, Share!

Keine Kommentare möglich.